Archiv Predigten

ausgewählte PredigtEN  der Ev. Kirchengemeinde Erfurt-Südost sind hier für einen Monat nach dem Erscheinen bzw nach dem jeweiligen Gottesdienst nachlesbar bzw nachhörbar

Gottesdienst zum Schulanfang

Gottesdienst zum Schulanfang

Gustav-Adolf-Kirche

Wann ? So, 4. September, 10:00 – 11:00

Wo? Gustav-Adolf-Kirche - Evangelische Kirchengemeinde Erfurt-Südost, Singerstraße 1, 99099 Erfurt, Deutschland

OGP Thomas Riedel

Lesen Sie hier die Predigt und hören sein ausgewähltes Lied dazu:

Liebe Gemeinde,

ich habe für euch diese Schulhefte mitgebracht.

Diese Schulhefte sind leer!

Ihr könnt Sie z. B. als Tagebuch benutzen aber natürlich auch für andere Dinge.

Klar ist, am Ende des Schuljahres werden diese Seiten gefüllt sein. Die vollgeschrieben Seiten werden viel über dich verraten. Ob du Sie hastig, sorgfältig oder sie unwillig gefüllt hast.

Und, wenn du es als Schulheft benutzt… Wo du korrigiert wurdest.

Jetzt ist es noch leer, keiner weiß was da dann drinsteht aber am Ende kann man zurück blicken und es erzählt deine Geschichte. Aber dieses Heft wird nicht nur von Dir erzählen, sondern auch von Gott. Er kann uns den roten Faden in unser aller Plackerei des Lebens zeigen. Er will uns begleiten und durch uns in diese Welt hinein wirken. Er schreibt mit uns Geschichte. Die Bibel erzählt von den ersten paar Jahrtausenden in denen Gott Geschichte mit Menschen geschrieben hat. Die Bibel endet mit der Offenbarung…aber seine Geschichte mit uns Menschen geht weiter… auch mit Dir!

Vor uns ging es den Menschen genau so wie uns… Sie hatten nur die Zusage, dass Gott mitgeht…und es brauchte vertrauen loszugehen. So war es auch bei Abram… Gen. 12,1-8

121Da sagte der Herr zu Abram: »Verlass deine Heimat, deine Sippe und die Familie deines Vaters und zieh in das Land, das ich dir zeigen werde!
2Ich will dich segnen und dich zum Stammvater eines mächtigen Volkes machen. Dein Name soll in aller Welt berühmt sein. An dir soll sichtbar werden, was es bedeutet, wenn ich jemand segne.

3Alle, die dir und deinen Nachkommen Gutes wünschen, haben auch von mir Gutes zu erwarten. Aber wenn jemand euch Böses wünscht, bringe ich Unglück über ihn. Alle Völker der Erde werden Glück und Segen erlangen, wenn sie dir und deinen Nachkommen wohlgesinnt sind.«

4Abram folgte dem Befehl des Herrn und brach auf

>>> „An dir soll sichtbar werden, was es bedeutet, wenn ich jemanden segne.“

Abram wurde gesegnet. Unvorstellbare Dinge geschehen in seinem Leben. Er ist mit Gott unterwegs…bis nach Ägypten und zurück. …Er wird zum Stammvater der Juden, Muslime und letztlich auch der Christen. Obwohl er selber Ursprünglich keine Kinder bekommen kann, schenkt Gott ihn im hohen Alter doch noch einen Sohn. ER erlebt das Gott für ihn sorgt und beschützt.

Gott hat mit ihm die Welt verändert. Das macht er auch mit Dir. Denn überall, wo du hingehst, wo du redest, zuhörst, hilfst, mit anpackst oder auch verlierst entsteht Geschichte. Die man dann im Rückblick erst erzählen kann. Du bist wichtig! Du bist gut so wie du bist. Und…du wirst ein Segen sein, wenn du dich an Gott orientierst und mit ihm durch dein Leben ziehst. Dazu möchte ich dir den Segen zusprechen….

Zuvor möchte ich euch noch ein Lied von einer christlichen Band singen. Delirious: History Maker

Leider auf Englisch deshalb hier eine kleine freie Übersetzung: Frage -Antwort

Frage: Ist es wahr, dass wenn Menschen beten, der Himmel aufreißt und die Mächtigen erzittern?
Ist es wahr, dass wenn Menschen beten, totgesagte weiterleben und Blinde sehen können?
Antwort: Ja, das ist wahr und ich vertraue darauf! Ich lebe für dich!

Wenn das war ist dann …

Ich will Geschichte schreiben in diesem Land.
Ich will die Wahrheit aussprechen zu jedem.
Ich will zu Dir feststehen. Ich will in deinen Arm laufen.

In der letzten Strophe heißt es:

Nun, es ist wahr, wenn Menschen zu Gott stehen. Sein Feuer im Herzen und der Wahrheit in der Hand haben. Werden sie Wunder erleben. Engel singen hören. Wir werden erleben wir gebrochene Herzen Geschichte schreiben. Ja, das ist wahr und ich vertraue darauf! Ich lebe für dich!

Gott segne euch!


 

Voriger Beitrag Zurück zur Übersicht Nächster Beitrag