Ev. Kirchengemeinde Erfurt-Südost online

#ukraine #friedensgebet #frieden #schwerterzupflugscharen

Betet mit uns! Für das Ende des Krieges in der Ukraine, für Frieden, Gerechtigkeit und Versöhnung. 

weitere Informationen und  konkrete Hilfsgesuche lesen Sie bitte hier



STADT ERFURT informiert:

Hier erhalten Sie einige Informationen zum Umgang mit den neu ankommenden Geflüchteten in der Stadt:

1.      Die erste Anlaufstelle ist das Sozialamt. Hier sollen sich bitte alle Menschen registrieren lassen, um dann entsprechende Leistungen beziehen zu können und bei Bedarf eine Unterkunft vermittelt zu bekommen. Es gibt dafür werktags Sprechzeiten von 9 bis 11:30 Uhr.

2.      Wenn sich Menschen bei Ihnen melden, die helfen wollen, verweisen Sie diese bitte auf die zentrale Seite von Erfurt: https://www.erfurt.de/ukraine Hier werden alle Angebote koordiniert. Außerdem finden sich hier immer aktuelle Informationen.

3.      Zur Erstorientierung verweisen wir auf den Flyer „in Erfurt zuhause“. Hier gibt es auch einen kleinen Stadtplan mit den vorerst wichtigsten Anlaufpunkten:

https://www.erfurt.de/ef/de/service/mediathek/veroeffentlichungen/2017/127950.html 



Next Level e.V.

Unser Verein bittet um eure Unterstützung und Verteilung dieses Aufrufs an euch bekannte Organisationen, Unternehmen, Freunde und Bekannte.   

Unser Verein organisiert seit 2020 europäische Jugend- und Erwachsenenbildungsprogramme und Begegnungsprojekte. Durch unsere Arbeit haben wir auch in der Ukraine Partnerorganisationen und kennen ehemalige Freiwillige und Programteilnehmerinnen. So arbeiten wir zum Beispiel mit der Jugendorganisation der ukrainischen Pfadfinder „Plast- National Scout Organization of Ukraine“ mit über 13.000 Mitgliedern in ganz Europa zusammen.

Mit ihrer Hilfe konnten wir am vergangenen Wochenende drei unserer ehemaligen Volunteers und ihre Familien aus Lviv in der Ukraine evakuieren.

WAS WIRD JETZT BENÖTIGT?

Ein Mitglied unseres Vereins ist in der Stadt Lviv geblieben und unterstützt dort eine Gruppe von polnischen Ehrenamtlichen, die derzeit ganz allein die bis 20.000 Menschen versorgen und betreuen, welche Tag für Tag nach endlosen Irrfahrten aus den Zügen in Lviv strömen. Außerdem sind es diese knapp dreißig ehrenamtlichen aus Polen, die neben den drei städtischen Bussen die einzigen Möglichkeiten zur Weiterfahrt an die 80 Kilometer entfernte Grenze bieten, da es keine Flug- oder Zugverbindung aus der Ukraine gibt. Mit ihren privaten Kleintransportern und alten Bussen fahren sie bis zu dreimal am Tag Frauen, Kinder an die polnische Grenze. Auch an den Grenzposten sind ausschließlich freiwillige Helfer aus Polen, die Suppe ausgeben und Decken verteilen, für die manchmal tagelang wartenden Menschen. Es ist anzunehmen, dass sich die Versorgungslage in der Stadt in den nächsten Tagen und Wochen dramatisch verschlechtern wird, da sich die Bevölkerung Lviv‘s bei den derzeitigen Fluchtbewegungen bald verdoppeln wird und bisher erst weniger als 6% der Bevölkerung fliehen konnten.  

Wir machen es uns zur Aufgabe in den nächsten Wochen und Monaten diese Grundversorgung und die dazu notwendige, aufopfernde Arbeit der Freiwilligen vor Ort zu unterstützen und bitten Sie daher um dringend benötigte Spenden zur Unterstützung der Initiative von Freiwilligen am Bahnhof Lviv und der Arbeit der ukrainischen Pfadfinder.

Dringend benötigte Materialien für die sofortige humanitäre Hilfe sind vor allem:

Decken/Schlafsäcke,

Isomatten

Campingstühle,

Großraumzelte, Pavillions und Planen

Trinkwasser,

haltbare Lebensmittel (alle Arten von Konserven und Instandgerichten wie eingewecktes Obst und Gemüse, Suppen und Gerichte ,Dosenfleisch)

Zucker, Nudeln ,Reis, Grieß,

haltbare Milch, Milchpulver und Milchersatzprodukte,

Trockenfleisch (geräucherte Fleischwaren)

haltbare Schokolade, Kakao, Riegel jeder Art

Outdoorküchen oder Kocher,

Wärmflaschen

Warnleuchten für KFZ‘s,

Funkgeräte (Walkie Talkies)

Warme oder regenfeste Jacken und Hosen für Hilfskräfte, gerne auch in Warnfarben,

Taschen- und Stirnlampen,

Powerpacks für Mobiltelefone

außerdem

Personentransportfahrzeuge mit mehr als 6 Sitzplätzen zur temporären Überlassung oder als Beteiligung mit freiwilligen Fahrern,

Diesel, Treibstoff oder Geld für Treibstoff,

und natürlich Freiwillige HelferInnen die sich vorstellen können, in der Ukraine Hilfe zu leisten und sich der Freiwilligeninitiative anschließen wollen.

Bitte kontaktieren sie uns dazu gern direkt oder über das Kontaktformular auf unsere Website. Die Abholung eventueller Sachspenden ist für uns zwar grundlegend machbar, bei einzelnen oder kleineren Spenden würden wir uns jedoch über die Abgabe an den Sammelstellen:

Wendenstraße 10, 99089 Erfurt ( Büro Next Level e.V.) oder

Stielerstraße 3, 99099 Erfurt (STZ am Herrenberg neben dem Kauflandparkplatz Erfurt Südost)

Mit freundlichen Grüßen

Mario Binar

***********************************************

Next Level e.V.

Wendenstraße 10

D-99089 Erfurt

GERMANY

M: 0049 1791254048

Spendenkonto:

Kontoinhaberin:   Next Level e.V.

IBAN: DE53430609671106662000

BIC:    GENODEM1GLS

Bank: GLS Bank Bochum

 https://next-level.world/ 


Zurück zur Übersicht





Neuigkeiten und Meldungen aus der
Evangelischen Kirche

(bereitgestellt durch: Evangelischer Pressedienst EPD)

 

 


Neu bei uns in der Gemeinde:
Repair  Cafe

Termine und Infos hier