Sehr geehrte Besucherinnen und Besucher,
wir freuen uns, Sie auf unseren Webseiten begrüßen zu können.
Seit 01. Januar 2017 wurde aus dem ev. Kirchspiel Erfurt-Südost die 
Evangelische Kirchengemeinde Erfurt-Südost

Evangelische Kirchengemeinde Erfurt-Südost

- informativ
-aktuell
- übersichtliche Navigation
  -modernes Design ( für PC, Smartphone und Tablets)
-multilingual

 

 

Aktuelle Mitteilungen aus der Gemeinde,
dem Kirchenkreis Erfurt
und der Welt:

 

Gemeinsam Zusammenstehen – vielfältig solidarisch

Administrator on 10 Apr 2019

Aufruf an die evangelischen Christinnen und Christen, evangelische Kirchengemeinden und Einrichtungen des Kirchenkreises Erfurt

 

Liebe Schwestern und Brüder,

am 1. Mai 2019 veranstaltet das Erfurter Bündnis „Zusammenstehen – vielfältig solidarisch“ mit Gewerkschaften und 70 Organisationen aus Stadtgesellschaft, Zivilgesellschaft, Kirchen, Parteien, politischen Initiativen, Kultur und Betrieben einen ganz besonderen 1. Mai. Der Evangelische Kirchenkreis Erfurt beteiligt sich an diesem Bündnis. Was wollen wir als Christen am 1.Mai in Erfurt zeigen?

Wir sind Teil dieser Stadt und beteiligen uns, wenn es um grundsätzliche Fragen unseres Miteinanders geht.

Wir treten ein:

  • Für einen respektvollen und friedlichen Umgang miteinander.
  • Für Offenheit und Wohlwollen gegenüber der Vielfalt der Menschen in unserer Stadt.
  • Für Mitmenschlichkeit und Hilfe für die Schwachen in der Gesellschaft.
  • Für Gerechtigkeit, Versöhnungund Demokratie.

 

Damit sind wir nicht allein und es ist gut, mit vielen anderen zusammenzustehen, die diese Werte teilen. Wir wollen Gesicht und Position zeigen und Menschen unterstützen, die im Miteinander das Beste für unser Land suchen.

Manche Menschen fühlen sich in unserem Land nicht gesehen und haben Zukunftsängste. Probleme und Ängste sollen nicht ignoriert und klein geredet werden. Aber Verunglimpfung, Schuldzuweisung und Hass helfen nicht weiter.

So unterschiedlich die Menschen und die Gruppen des Bündnisses sind, uns verbindet der Wille, für eine demokratische, gerechte und solidarische Gesellschaft einzustehen.

Wir rufen Sie auf und bitten Sie, sich an den Veranstaltungen des Bündnisses „Zusammenstehen – vielfältig solidarisch“ am 1. Mai in Erfurt zu beteiligen.

Dazu geben wir folgende Anregungen:

  • Am Rande der großen Veranstaltung können Andachten und Friedensgebete in oder vor den Kirchen, aber auch an anderen Orten stattfinden unter dem Motto „Gebet für unsere Stadt“.
  • Die Transparente der EKM „Nächstenliebe verlangt Klarheit“ können aufgehängt werden.
  • Sie können mit Ihrer persönlichen Teilnahme und auch als Gruppe bei den Veranstaltungen Gesicht zeigen und Position beziehen.
  • Musikalische Beiträge und Statements können auf der großen Bühne das Programm bereichern.
  • Ordner*innen werden benötigt

 

Die Zeiten und Orte für die Bündnisveranstaltung sehen im Moment so aus:

10.00 Uhr Beginn an der Staatskanzlei

11.00 Uhr Kundgebung (DGB) auf dem Anger.

Der bunte Demozug bewegt sich vom Anger über den Bahnhofsplatz, die Windhorststraße und die Bachstraße zum Beethovenplatz (derzeitiger Planungsstand).

12.00 Uhr Veranstaltung mit Konzert von verschiedenen Künstlern, u.a. Clueso und Sebastian Krumbiegel und Reden im Beethovenpark

 

Aktuelle Informationen, den Aufruf und die Liste der Unterstützer finden Sie auf der Homepage des Bündnisses www.zusammenstehen.eu

 

Ansprechpartner seitens des Kirchenkreises sind

Dorothea Greim (Koordination; dorothea(dot)greim(at)predigergemeinde(dot)de),

Wolfgang Musigmann (Organisation; OffeneArbeitErfurt(at)gmx(dot)de ),

Klaus Zebe (Organisation; kreisjugendpfarrer(at)evangelischejugenderfurt(dot)de ) und

Franzisca Friedrich (Öffentlichkeitsarbeit, franzisca(dot)friedrich(at)kirchenkreis-erfurt(dot)info ).

 

Dieser Aufruf wurde vom Kreiskirchenrat am 8.4.2019 beschlossen.

 

Mit herzlichem Gruß

 

Matthias Rein

Senior

Zurück